Sie befinden sich in:

Home
Junge Neurologen
Ein besonderes Angebot für junge Ärzte: die Economic Summer School PDF Drucken E-Mail

Economic-School 500 webEin besonderes neues Angebot haben die Jungen Neurologen zusammen mit der DGN und dem Inhaber des Lehrstuhls für Sportökonomie und Gesundheitsökonomie der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Professor Dr. Frank Daumann, entwickelt: eine Economic Summer School für junge Ärzte. Sie findet vom 30. April bis 4. Mai 2014 in Berlin statt.

 
Save the Date: Die Summer Schools 2014 der Jungen Neurologen! PDF Drucken E-Mail

Summer Schools allgemein 500Die Tage werden wieder länger und der nächste Sommer kommt bestimmt. Und damit bringen die Summer Schools der Jungen Neurologen wieder Licht in den Alltag. An fünf Standorten in Deutschland bieten euch die JuNos gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) mehrtägige praxisorientierte Teachings durch erfahrene Kliniker. Besonders an PJ-Studenten und Berufsanfänger gerichtet – aber auch offen für andere Interessierte –, liefern die Summer Schools einen kompakten Überblick über aktuelle Standards in neurologischer Diagnostik und Therapie.

Wir freuen uns darauf, euch in einer der Summer Schools zu begrüßen!

 
Sucht euch euren Paten! DGN vergibt 100 Kongress-Stipendien für München 2014 PDF Drucken E-Mail

stipendiummontageWissen erweitern, Erfahrungen austauschen, Kollegen treffen – auch der 87. DGN-Kongress im Rahmen der Neurowoche 2014 ist vom 15. bis 19. September in München eine wichtige Plattform für euch. Sucht euch einen Paten in leitender Funktion (Chefarzt, Oberarzt, Ordinarius), der euch mit auf den Kongress nehmen und pro Stipendium mit 150 Euro unterstützen möchte – den Rest übernimmt wieder die DGN. Weitere Details und die Online-Anmeldung für euren Paten findet ihr auf der Website der Deutschen Gesellschaft für Neurologie: www.dgn.org.

 
I think I spider: Die Jungen Neurologen gibt es auch auf Facebook! PDF Drucken E-Mail

Informieren, diskutieren, kommentieren – auf unserer offiziellen Seite für mehr Transparenz und Kommunikation
  

facebook buttonHier erfahrt ihr als Erstes von unseren Angeboten, neuen Homepage-Inhalten und interessanten Beiträgen rund um die Neurologie.

Im Rahmen des jährlichen Kongresses bleibt ihr immer auf dem Laufenden.

Mitmachen anstatt nur dabei sein!

Wir brauchen euch und eure Kommentare und Anregungen für ein noch besseres Programm. Gestaltet mit!

Alle Fragen zu den Jungen Neurologen werden hier zeitnah beantwortet.

Wann hebst du den virtuellen Daumen? Wir freuen uns auf dich!
Du findest uns unter: www.facebook.com/jungeneurologen

 
Weiterbildung mit Grips – Interview Prof. Dr. Koenig PDF Drucken E-Mail

Neurorehabilitation: die Entdeckung der Langsamkeit

 

spacecurl-rehaklinik-bad-aibling crehaklinik-bad-aibling5. März 2014 – Oft reißen Erkrankungen den Betroffenen binnen einer Sekunde aus dem Leben. Die Öffentlichkeit blickt dann auf die spektakulären Erfolge der akutmedizinischen Therapie, die natürlich auch den ärztlichen Nachwuchs fasziniert. Die Folge: Ein Großteil der Berufsanfänger entscheidet sich zunächst für eine Stelle in der Akutmedizin. Doch die Neurologie endet nicht mit der Akutversorgung. In vielen Fällen schließen sich Rehabilitationsmaßnahmen an, die zwar viel Zeit benötigen, aber ein intensiveres Arzt-Patient-Verhältnis ermöglichen. Und auch in neurologischen Rehabilitationseinrichtungen bieten sich vielfältige Arbeits- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

 
ICCN 2014 – mehr als 2000 Neurophysiologen aus aller Welt in Berlin PDF Drucken E-Mail

Mit neu konzipiertem Fortbildungsprogramm des Richard-Jung-Kollegs und hochqualitativem englischsprachigem Lehrprogramm

 

ICCN 2014 Logo5. März – Wie funktioniert das Bewusstsein, das Lernen im Schlaf oder die Entscheidungsfindung? Besitzen Menschen einen „freien Willen“? Inwieweit lässt sich das Altern des Hirns verlangsamen? In den letzten Jahren hat die klinische Neurophysiologie zusammen mit den bildgebenden Verfahren entscheidende Beiträge zur Beantwortung dieser Fragen der Hirnforschung geleistet.

 
Erste Spring School Neurologie im Rhein-Main-Neuronetz – zertifiziert mit 49 Fortbildungspunkten! PDF Drucken E-Mail

spring-school-rhein-main5. Februar 2014 – Die Spring School für Junge Neurologen vom 31. März bis 4. April 2014 soll in diesem Jahr zum ersten Mal im Rhein-Main-Neuronetz (rmn²) stattfinden. Ein breites Spektrum der Neurologie sowohl aus vorklinischer, klinischer als auch wissenschaftlicher Perspektive erwartet euch! Blockweise wird es abwechselnd in Frankfurt und Mainz neurologische und neurowissenschaftliche Themen mit den Schwerpunkten des rmn² und den großen neurologischen Themenbereichen geben. Dabei gibt es jeweils Vorträge und praktische Anteile in Kleingruppen. Die Veranstaltung wurde mit 49 Punkten von der Akademie für Ärztliche Fortbildung zertifiziert.

Programm und weitere Informationen

Zur Homepage www.rmn2.de

 
Stroke Summer School 2014 PDF Drucken E-Mail

02 DSG Logo web 200Die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) lädt euch in diesem Jahr zur 12. Stroke Summer School vom 4. bis 6. Juni nach Hamburg ein.

Ausgewiesene Schlaganfallexperten aus ganz Deutschland werden einen aktuellen Überblick geben über Epidemiologie, Pathophysiologie, Diagnostik, Behandlung und Verlauf zerebrovaskulärer Erkrankungen und dabei auch ganz praktische Aspekte der Schlaganfallversorgung diskutieren.

 
Die unbekannte Krankheit: Kinder und Jugendliche mit MS PDF Drucken E-Mail

Logo Spitzenverband ZNS (SPiZ)28. Januar 2014 – Wenige spezialisierte Ärzte, kaum zugelassene Medikamente, Stigmatisierung im Alltag und Betreuungsprobleme in den Familien: Auf die besonderen Probleme von Familien mit an Multipler Sklerose (MS) erkrankten Kindern haben der Berufsverband Deutscher Neurologen (BDN) im Spitzenverband ZNS (SPiZ), das Kinder-MS-Forum und die Hertie-Stiftung hingewiesen.
„In Familien, bei denen ein Kind an MS erkrankt, muss ein Elternteil normalerweise den Beruf aufgeben. Keiner erwartet diese Erkrankung bei Kindern oder Jugendlichen, das Leben der Familien bricht meist völlig zusammen!“ Das berichtet Silke Groll, Gründerin und Betreiberin des Kinder-MS-Forums, bei der Verleihung des Hertie-Preises für Engagement und Selbsthilfe Mitte Januar in Grevenbroich.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 11

© 2010 Deutsche Gesellschaft für Neurologie/Junge Neurologen