/*
Sieger-Selfie beim Geistesblitze-Science-Slam 2017: Franca Parianen-Lesemann umringt von ihren Slammer-Kollegen und DGN-Präsident Professor Gereon R. Fink (c) DGN/Hauss

16. Mai 2018 – Du brennst für ein neurologisches Thema und wolltest schon immer mal auf die große Bühne, bringst die nötige Portion Charme und Witz mit? Dann ist der Science Slam „Geistesblitze“ genau das Richtige für dich! Dieser steht nun zum dritten Mal in seinen Startlöchern. Nach dem großen Erfolg in den vergangenen zwei Jahren organisiert die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) auch auf der diesjährigen Neurowoche am 2. November den Wissenschaftsstreit.

Aber was ist eigentlich ein Science Slam? In kurzer Zeit erklärt ein Referent sein Thema so ansprechend und verständlich wie möglich den Laien. Dabei kann es schon mal vorkommen, dass der Bewerber in einem lustigen Kostüm aus Nervenzellen auftritt, um dem Zuhörer sein neurologisches Thema näher zu bringen. Für den Science Slam eignen sich sowohl Forschungsthemen, als auch interessante Fakten aus dem Alltag der Neurologie. Bewerben kannst du dich noch bis zum 30. Juni 2018.

Im vergangenen Jahr begeisterte der Geistesblitze-Science-Slam etwa 1200 Leipziger Bürger und Besucher des DGN-Kongresses 2017. Auch dieses Jahr haben alle Interessierten die Chance ihre künstlerischen Fähigkeiten auszuweiten und ein großes Publikum zu begeistern. Unabhängig davon, ob Wissenschaftler, Kliniker, niedergelassener Neurologe, Assistent oder Student der Neurologie.

Du bist dir nicht ganz sicher, ob du ein guter Entertainer bist, liebst es aber, andere Menschen zu begeistern? Das ist kein Problem! Dafür organisiert die DGN am 15. September einen Workshop, bei dem du professionell gecoacht wirst und individuell deine Präsentationstechniken erweitern sowie deine Stimme für den Auftritt beim Science Slam trainieren kannst! Auch die Kreativität kommt in diesem Workshop nicht zu kurz, sodass du perfekt vorbereitet die große Bühne betreten kannst!

www.neurowoche.org

DGN logo 2018 vert 400

 

*/
Wir nutzen Cookies, um die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren. Sie können dem jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise und die Möglichkeit zum Opt-out finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok