/*
Dr. med. Helge Hellriegel

16. Februar 2012 – Der Sprecher der Jungen Neurologen ist seit Dezember 2011 Helge Hellriegel aus Kiel. Doch wer ist das eigentlich? Für alle, die wissen wollen, wer hinter diesem Namen steckt, ist hier nun ein Interview mit ihm:

Das Mentorenprogramm der DGN und der Jungen Neurologen (c) fotolia

18. Mai 2015 – Das Mentorenprogramm der Deutschen Gesellschaft für Neurologie und der Jungen Neurologen unterstützt neurologische Assistentinnen und Assistenten in besonderer und exklusiver Weise dabei, ihre klinische und wissenschaftliche Laufbahn zu verfolgen. Auch Studierende können sich für das Einzelmentoring bewerben. Die neue Runde für das Mentorenprogramm startet im Mitte 2016.

Jahrestagung der DGN 2011

Am 28. September war es wieder soweit: Der 84. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie öffnete in Wiesbaden seine Pforten und empfing 4.500 Fach- und Assistenzärzte der Neurologie, Interessenten aus Pflegeberufen und etwa 200 Studierende. Damit bleibt die DGN-Tagung der größte deutschsprachige Kongress für Neurologie. Unter dem diesjährigen Motto „Zukunft braucht Neurologen“ fand in Wiesbaden auch erstmals das DGN(forum statt, in dem die Kongressteilnehmer insbesondere berufspolitische Themen diskutierten und die derzeit drängenden Fragen nach Nachwuchsförderung, Frauenanteil, aber auch Versorgungsstrukturen oder Patientenportalen besprachen.

Flyer Junge Neurologen

Die Jungen Neurologen wachsen, wirken und verändern – die Info-Broschüre 2011/2012 zeigt wie


10. Oktober 2011 – Pünktlich zur Jahrestagung der Neurologie in Wiesbaden ist die neue Info-Broschüre „Die Jungen Neurologen stellen sich vor“ erschienen. Lebhafter, bunter, informativer und doppelt so umfangreich wie die letzte Version spiegelt sie die Dynamik und die spannenden Entwicklungen dieser faszinierenden Disziplin wider und erklärt die Ziele und Aktivitäten der Jungen Neurologen (JuNos).

Young Scientist Award 2011

6. Oktober 2011 – Bereits zum sechsten Mal vergibt das Kompetenznetz Schlaganfall (KNS) den Young Scientist Award 2011 für eine herausragende wissenschaftliche Arbeit einer Nachwuchswissenschaftlerin / eines Nachwuchswissen-schaftlers (Altersgrenze 36 Jahre) aus dem deutschsprachigen Raum. Die Arbeit sollte ein Thema aus den Bereichen Klinische Schlaganfallforschung oder Experimentelle Schlaganfallforschung (z.B. Genetik, Prävention, Akuttherapie und Rehabilitation) behandeln. Der Preis ist mit 2000 Euro dotiert.

DGN logo 2018 vert 400

 

*/
Wir nutzen Cookies, um die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren. Sie können dem jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise und die Möglichkeit zum Opt-out finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok