/*
Junge Neurologin auf dem DGN-Kongress (c) DGN

Mit einem engagierten Programm rufen die Jungen Neurologen Medizinstudenten, PJler und Jungärzte zum größten deutschsprachigen Neurologiekongress nach Wiesbaden


25. August 2011 – Der optimale Einstieg für Medizinstudenten in die Neurologie, Kontaktbörse für Nachwuchskräfte, internationales Networking, der Austausch mit gleichgesinnten PJlern und frisch Approbierten, Orientierung in der Karriereplanung und ein Nobelpreisträger aus San Diego

43. Danube-Seminar in Dresden

9. August 2011 – Vom 6. bis 08. Oktober 2011 findet in Dresden das 43. Danube Symposium statt. Die traditionsreiche Veranstaltung wurde ursprünglich ins Leben gerufen um Neurologen aus West- und Osteuropa zusammenzubringen. Der eiserne Vorhang ist längst Geschichte und statt der Donau fließt Elbwasser durch den diesjährigen Tagungsort.

Studienplatzerhöhung nicht sinnvoll

27. Juli 2011 – Der drohende Ärztemangel in Deutschland lässt sich mit einer Erhöhung der Studienplätze im Fach Humanmedizin nicht sinnvoll bekämpfen. Diese Auffassung vertritt die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V. (bvmd). Der Verband begrüßt es daher, dass dieser Vorschlag im aktuellen Entwurf des Versorgungsgesetzes gestrichen wurde. 

6. Juli 2011 – Nachwuchswissenschaftler bis 35 Jahren können sich noch bis zum 31. August 2011 um den mit 10 000 Euro dotierten Helmut-Bauer-Nachwuchspreis für Multiple-Sklerose-Forschung 2011 bewerben. Gesucht werden Originalarbeiten aus den Jahren 2010/2011 zur Erforschung der Pathogenese und Therapie der Multiplen Sklerose.

DGN-Umfrage

22. Juni 2011 – Der Frauenanteil in der Neurologie steigt rasant. Doch welche Konsequenzen hat das für die Arbeitswelt Neurologie, für Arbeitnehmer und Arbeitgeber? Brauchen Frauen wirklich andere Arbeitsplätze als „moderne Männer“ – oder hat sich für alle alles geändert? Um diese Fragen zu klären, startet die Deutsche Gesellschaft für Neurologie eine Online-Umfrage.

DGN logo 2018 vert 400

 

*/
Wir nutzen Cookies, um die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren. Sie können dem jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise und die Möglichkeit zum Opt-out finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok